Return to site

Was es bringt... regional einzukaufen!

Aktuelle Studie von FaireLebensmittel überrascht mich!

Ich habe lange überlegt, was es wirklich bringt, bewußt regional direkt bei lokalen Produzenten primär einzukaufen, statt alles in einem Supermarkt zu besorgen ohne kritisch zu kontrollieren, von wo die Lebensmittel stammen...

dann habe ich eine Studie von der Johannes Kepler Universität Linz über dieses Thema gelesen und bin noch mehr überzeugt, direkt bei meinen heimischen Produzenten einzukaufen:

Arbeitsplätze und Wirtschaftsfaktor

Eine Studie der Johannes Kepler Universität Linz spricht von 10.000 zusätzlichen Arbeitsplätzen, wenn wir nur 10 Prozent mehr regionale Produkte einkaufen würden. Durch diese 10 Prozent würde das Bruttoinlandsprodukt BIP um über 1.8 Milliarden Euro wachsen und 21.187 Arbeitsplätze gesichert beziehungsweise neu geschaffen werden. Mehr dazu auf...

Für mich ist es wichtig, dass ich meine regionalen Produzenten bestmöglich unterstütze und daher habe ich auch beim Essperiment mitgemacht. Da wir super tolle Produzenten auch in ganz Österreich haben, habe ich jetzt einige Links dazugefügt, die ich im Zuge meiner Recherche gefunden habe:

Auch habe ich mir Informationsmaterial - ua den Saisonkalender - geholt, um wirklich Saisonal und Regional einkaufen zu können UND um zu erkennen, welche tolle Vielfalt Österreich zu bieten hat! Informationsquellen sind ua:

Wie man sieht, gibt es super viele Informationsquellen, um sich bewußt regional und saisonal zu ernähren und lokale Produzenten zu finden! Schöne Suche für neue Lebensmittellieferanten!!!!

Bald dazu gibt es auch ein kleines Rezeptbüchlein mit eigens-kreierten "ESSPERIMENT-tauglichen" Rezepten und auch von der Dipl. Ernährungstrainerin Petra Gebeshuber und dem Urkornhof zum Download!!!!

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly